Überbackene Hähnchenbrust in Paprika-Zwiebel-Sahnesoße
Kochen & backen leicht gemacht mit Schritt für Schritt Bilder und "schmeckt-lecker-geling-Garantie" von & mit Slava
Kochen & backen leicht gemacht mit Schritt für Schritt Bilder und "schmeckt-lecker-geling-Garantie" von & mit Slava
  • Dieses Rezept bewerten!
  • Deine Bewertung
Gesamtbewertung 0 0 bewertungen

Zutaten

  • Zutaten für 2 Portionen
  • 12 Hähnchenbrustfilets
  • 1 Salz, Pfeffer, Knoblauch und Paprikapulver für das Hähnchen
  • 1 Je 1 EL Olivenöl und 1 EL Butter
  • 12 Zwiebeln, halbiert und in Streifen geschnitten
  • 12 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 11 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1100 ml Fleischbrühe
  • 1200 ml Sahne
  • 11 EL Tomatenmark
  • 12 TL Paprikapulver
  • 11/2 TL Oregano und Kräuter der Provence
  • 1 Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Gouda Käse, gerieben zum BestreuenZUBEREITUNG Hähnchenbrustfilets mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Paprikapulver würzen. Öl in einer Backofengeeigneter Pfanne erhitzen und die Filets darin von beiden Seiten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite legen. In derselben Pfanne Butter schmelzen lassen. Zwiebel und Knoblauch anbraten. Paprikastreifen, Tomatenmark, Oregano, Kräuter der Provence und Paprikapulver dazugeben und kurz anrösten. Mit Sahne und Brühe ablöschen, kurz aufkochen lassen und die Filets wieder in die Soße geben und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten Überbacken.

Anleitung

Kommentare

Einloggen oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.