And the winners are … Geburtstagsspecial mit Mozart-Cupcakes
Feed me up before you go-go
Feed me up before you go-go
  • Dieses Rezept bewerten!
  • Deine Bewertung
Gesamtbewertung 0 0 bewertungen

Zutaten

  • 90 veröffentlichte Artikel, sondern auch ein Jahr absurde, witzige und manchmal etwas verstörende Suchbegriffe. Es ist schon komisch, was manche Leute so bei Google eingeben und damit auf unserer Seite landen. Ich bin dann immer ganz entzückt (oder wahlweise fassungslos) und möchte am liebsten gleich eine virtuelle Sprechstunde la Dr. Sommer eröffnen – “Ihr sucht, Frau Wu antwortet”, oder so ähnlich. In den letzten Monaten waren zum Beispiel solche Schätzchen dabei:
  • 165 ml Milch
  • 1 EL Zucker
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 3 EL Sahne
  • 80 g Butter (Zimmertemperatur!)
  • 60 g Butter (Zimmertemperatur!)
  • 40 g Zucker
  • 1 Ei
  • ½ TL Vanillearoma
  • ½ TL Zitronenschale
  • 125 g Mehl
  • 3 EL Milch
  • 50 g Pistazien + einige zum Verzieren
  • 5 Mozartkugeln
  • 1. Das Frosting am besten am Vortag oder einige Stunden vorher zubereiten
  • 2. Den Ofen auf
  • 4. Das Frosting in einen Spritzbeutel füllen und auf die ausgekühlten Cupcakes spritzen

Anleitung

Kommentare

Einloggen oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.