Apfelkuchen, vergessen, nicht versunken, dafür mit Vanillesauce
Kamafoodra
Kamafoodra
  • Dieses Rezept bewerten!
  • Deine Bewertung
Gesamtbewertung 0 0 bewertungen

Zutaten

  • Ich poste hier meine Version ohne Decke, dafür mit Vanillesauce, das Original findet ihr im obigen Link.
  •  
  • Zutaten für den Kuchen
  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Vanilleschote
  • abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelte Zitrone
  • 50 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g frisch geröstete, geschälte und grob gehackte Mandeln
  • 2 kleine, leicht säuerliche Äpfel
  • 200 ml Sahne
  • 2-3 EL Zucker
  • Puderzucker und nach Wunsch Zimt zum Bestreuen
  • Butter mit Zucker schaumig rühren, Eier, das Vanilemark, die Zitronenschale dazu geben und gut unterrühren.
  • Dann Mehl, Backpulver und die Mandeln dazugeben, nochmals gut vermengen.
  • Äpfel in kleine Würfel schneiden, unter den Teig heben, Sahne steif schlagen und ebenfalls vorsichtig unter den Teig ziehen.
  • In eine gefettete Springform geben.
  • Bei 180° 35-40 Minuten backen.
  • Auf dem fertigen Kuchen 2-3 EL Zucker gleichmäßig verteilen und mit einem Gasbrenner schön braun karamellisieren, mit Puderzucker und nach Geschmack mit etwas Zimt bestreuen.

Anleitung

Kommentare

Einloggen oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.