Eier im Hackmantel mit Remoulade
www.lidl-kochen.de
www.lidl-kochen.de
  • Dieses Rezept bewerten!
  • Deine Bewertung
Gesamtbewertung 0 0 bewertungen

Zutaten

  • 8 Eier
  • 11 Bund Dill
  • 11 Knoblauchzehe
  • 11 Zwiebel, groß
  • 180 g Bergkäse
  • 1700 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 Salz und Pfeffer
  • 1 Paniermehl nach Bedarf
  • 1 Fett für das Blech
  • 1100 g saure Gurken
  • 12 Äpfel, (à ca. 125 g)
  • 10.25 Topf Petersilie
  • 1150 g Mayonnaise
  • 1 Zutaten für 8 Stücke 8 Eier 1 Bund Dill 1 Knoblauchzehe 1 Zwiebel, groß 80 g Bergkäse 700 g Hackfleisch, gemischt Salz und Pfeffer Paniermehl nach Bedarf Fett für das Blech 100 g saure Gurken 2 Äpfel, (à ca. 125 g) 0.25 Topf Petersilie 150 g MayonnaiseEier in kochendem Wasser 10 Min. hart kochen. Abgießen, kalt abschrecken, abkühlen lassen und pellen.Dill waschen, trocken schütteln und Spitzen abzupfen. Fein hacken. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln.Bergkäse entrinden und fein reiben. Mit Hack, Knoblauch, der Hälfte von Zwiebel und Dill, Salz und Pfeffer verkneten, dabei Paniermehl nach Bedarf zufügen. Hackteig in 8 Portionen teilen. Jede Portion auf wenig Paniermehl flach drücken und ein Ei damit umhüllen, dabei Hack gut darum schließen. In 8 gefettete Vertiefungen eines Muffinblechs setzen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 30 Min. braun braten. Inzwischen saure Gurken abtropfen lassen und fein würfeln. Äpfel schälen, vierteln, entkernen, ebenfalls würfeln. Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Mit restlichem Dill, Mayonnaise und 2-3 EL Gurkenflüssigkeit verrühren und würzen. Gurke, Apfel und übrige Zwiebel unterheben und abschmecken.Eier im Hackmantel lauwarm oder abgekühlt mit der Remoulade servieren. 

Anleitung

Kommentare

Einloggen oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.