Geschmorte Aprikosen mit Tahin – Kayısı Tatlısı
www.sonachgefuehl.de
www.sonachgefuehl.de
  • Dieses Rezept bewerten!
  • Deine Bewertung
Gesamtbewertung 0 0 bewertungen

Zutaten

  • 12 getrocknete Aprikosen
  • 124 Aprikosenkerne
  • 1300 ml Wasser
  • 170 g Zucker
  • 11 Splitter Zimtrinde
  • 11 Gewürznelke
  • 11 Kardamomkapsel
  • 11 Streifen Biozitronenschale
  • 1 Saft von ½ Zitrone
  • 12 EL Kirschwasser (optional)
  • 11-2 EL Tahin
  • 11 EL SesamsamenAls erstes röste ich die Sesamsamen in einer beschichteten Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze an. Dabei muss man wie bei jedem Röstvorgang aufpassen, dass die Samen nicht verbrennen. Anfangs passiert wenig, doch dann kann es ganz schnell gehen, daher müssen die Samen in der Pfanne immer schön bewegt werden. Achtung: Sind die Sesamsamen fertig geröstet, lasst sie nicht in der Pfanne liegen, denn die ist weiterhin heiß und können die Samen doch noch verbrennen, auch wenn die Pfanne nicht mehr auf dem Herd steht.
  • 1 In einem kleinen Topf mische ich Wasser, Zucker, Gewürze, Zitronenschale und Kirschwasser und koche darin die Aprikosen einmal kurz auf. Dann lasse ich sie leise köcheln, bis die Aprikosen weich sind. Das dauert etwa 20 Minuten. Danach ziehe ich den Topf vom Herd und lasse die Aprikosen langsam im Sud abkühlen. Danach kommt der Zitronensaft dazu.
  • 1 Sind die Aprikosen nicht mehr heiß, nehme ich sie vorsichtig aus dem Sud und stecke je 2-3 Kerne von der Stielansatzseite her in die Früchte und lege sie auf Servierteller. Dann gebe ich 1-2 EL von dem Sud darüber.
  • 1 Das Tahin rühre ich kräftig um, damit evtl. oben abgesetztes Öl wieder untergerührt wird und träufle dann mit einem Teelöffel das Tahin in dünnem Faden über die Aprikosen. Am Ende bestreue ich alles mit den gerösteten Sesamsamen. Schon fertig!

Anleitung

Kommentare

Einloggen oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.