Japanischer Käsekuchen: Rezept mit nur drei Zutaten
www.bildderfrau.de
www.bildderfrau.de
  • Dieses Rezept bewerten!
  • Deine Bewertung
Gesamtbewertung 0 0 bewertungen

Zutaten

  • 120 g weiße Schokolade
  • 1120 g Frischkäse
  • 13 Eier
  • 1 Nach Belieben: Puderzucker, Beeren und/oder Minze zum DekorierenIm ersten Schritt die Eier trennen und das Eiweiß zunächst ins Gefrierfach stellen. Eigelb in einer Schüssel locker aufschlagen.
  • 1 Schokolade grob hacken und erst in einem Wasserbad schmelzen und dann abkühlen lassen.
  • 1 Eigelb, Frischkäse und ausgekühlte Schokoladenmasse zu einer gleichmäßigen Creme verarbeiten.
  • 1 Eiweiß aus dem Kühlfach nehmen und mit einem Handmixer zu festem Eischnee schlagen. Diesen vorsichtig unter die Frischkäse-Schokoladen-Creme heben.
  • 1 Teig in eine kleine, gut eingefettete Springform geben und 15 Minuten im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen backen lassen. Hitze auf 150 Grad verringern und weitere 15 Minuten backen lassen. Anschließend Ofen abstellen und Kuchen weitere 15 Minuten im geschlossenen Ofen ruhen lassen.
  • 1 Komplett auskühlen lassen und Kuchen nach belieben mit Puderzucker bestreuen und mit Beeren und Minze dekorieren.
  • 1 Na? Haben Sie sich mal an das Experiment "Japanischer Käsekuchen" gewagt? Zugegeben: Ein Rezept aus nur drei Zutaten klingt wirklich sehr verführerisch, aber mit einem klassischen Käsekuchen hat das Ganze dann doch eher weniger zu tun. Nichtsdestotrotz: der Kuchen schmeckt und hat eine besonders fluffige Konsistenz. Ähnlich außergewöhnlich sind auch der Drei-Zutaten-Schokokuchen sowie der Raindrop-Cake, der sogar als Null-Kalorien-Kuchen bekannt ist. Wenn Sie dann doch lieber nach einem traditionellen Käsekuchen-Rezept suchen, dann finden Sie viele Varianten in unserer Bildergalerie: Rezepte für Käsekuchen gibt es wie Sand am Meer! In dieser Galerie stellen wir Ihnen unsere Favoriten vor. Foto:  StockFood, Matthias Liebich (2) Collage BILD der FRAU Ein klassischer Käsekuchen ist ja schon ein absoluter Genuss – doch wir finden: Dieser Eierlikör-Käsekuchen ohne Boden ist eine absolute Wucht! Foto:  Matthias Liebich Ein selbst gebackener Kuchen in Herzform ist doch immer nett anzusehen und überdies auch ein schönes Geschenk. Verwöhnen Sie Ihre Liebsten doch mal mit diesem Käsekuchen mit Mandeln und Karamell. Foto:  Matthias Liebich Ja, auch in anderen Ländern liebt man Käsekuchen heiß und innig! Zum Beispiel in Polen – da heißt der Kuchen-Klassiker Sernik und kommt mit Rosinen daher. Foto:  StockFood/Lanneretonne, Anthony Es gibt Streuselkuchen und Käsekuchen – doch es geht auch die Kombination aus beidem! Probieren Sie am besten noch heute unseren Käsekuchen mit Schokostreuseln. Foto:  Matthias Liebich Apropos Streusel: In diesem Rezept für Himbeer-Käsekuchen bilden süße Streusel das perfekte Topping – und Obst ergänzt ohnehin jeden Kuchen. Foto:  Matthias Liebich Ein Traum in Pink: dieser sommerliche Käsekuchen mit Rhabarber ist nicht nur ein optisches, sondern auch kulinarisches Highlight. Foto:  StockFood / Heinze, Winfried Eine echte Farb-Explosion: Setzen Sie Akzente mit unserem Blaubeer-Käsekuchen – ganz in lila! Foto:  iStock/laperla_foto Der farbliche Kontrast aus hellem Käsekuchen saftig-tropfenden Kirschen lässt den Kuchen zum Anbeißen lecker aussehen. Lesen Sie hier unser Rezept! Foto:  StockFood/Snell, Kristy Nicht nur zum Valentinstag ein Hingucker: Diese marmorierten Mini-Käsekuchen in Herzform sagen doch mehr als tausend Worte. Foto:  StockFood Lassen Sie sich nicht von der winterlichen Dekoration täuschen: Der Schokoladen-Sauerkirsch-Käsekuchen wird Ihre Gäste während des ganzes Jahres in blankes Entzücken versetzen. Foto:  StockFood Käsekuchen mal anders: Der gestreifte Zebrakuchen schmeckt nicht nur wahnsinnig cremig sondern sorgt auch für den Wow-Effekt auf der Kaffeetafel! Foto:  Matthias Liebich Kuchen geht auch Low-Carb! Vor allem Käsekuchen ist ganz einfach zuzubereiten, wie dieses Rezept eindrucksvoll beweist. Foto:  iStock/ rolbos Noch eine kohlenhydratarme Variante: Probieren Sie jetzt unseren leckeren Schoko-Kokos-Cheesecake! So macht selbst Abnehmen richtig Spaß. Foto:  Neubauer, Matthias Noch ein wunderbarer Low-Carb-Käsekuchen! Dieses Rezept mit Mohn weist nicht einmal 200 Kalorien pro Stück auf und schmeckt dazu noch unschlagbar lecker schmeckt. Foto:  StockFood / Gräfe & Unzer Verlag / D'Angelo, Vivi Weitere leckere Käsekuchenrezepte finden Sie auf unserer Themenseite.

Anleitung

Kommentare

Einloggen oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.