Knuspertaler Rezept – nur 2 Zutaten, ohne Mehl und ohne Backen!
Herzelieb
Herzelieb
  • Dieses Rezept bewerten!
  • Deine Bewertung
Gesamtbewertung 0 0 bewertungen

Zutaten

  • 120 g Knäckebrot (ohne Körner)
  • 1200 g Zartbitter KuvertüreZunächst ein oder zwei Backbleche mit Backpapier belegen und zur Seite stellen.
  • 1 Danach das Knäckebrot zerbrechen und in einen Gefrierbeutel füllen. 
  • 1 Anschließend mit einer Küchenrolle darüber rollen, bis die Stücke sehr fein zerbröselt sind.
  • 1 Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
  • 1 Nun die Kuvertüre zerbrechen und grob hacken.
  • 1 Die Schokolade in eine Schüssel (siehe unten) geben, die auf den Kochtopf passt.
  • 1 Unter gelegentlichem Rühren die Zartbitterkuvertüre schmelzen.
  • 1 Das Knäckebrot-Mehl zügig mit einem Teigschaber unter die geschmolzende Kuvertüre heben.
  • 1 Einen runden Keks-Ausstecher mit 4 Zentimeter Durchmesser (siehe unten) auf dem Backpapier platzieren.
  • 1 Etwa einen gestrichenen Teelöffel Von der Knäckebrot-Schokomasse einfüllen und mit dem Finger festdrücken.
  • 1  Den Ausstecher abheben und die Masse leicht in Form stupsen.
  • 1 Auf diese Art und Weise die gesamte Teigmenge verarbeiten und anschließend die Bleche kühl stellen.
  • 1 Du kannst die Knuspertaler auch mit weißer oder Vollmilch-Kuvertüre zubereiten.
  • 1 Supertoll passt Zimt dazu. Für einen Hauch Würze reicht ein halber Teelöffel.
  • 1 Ich persönlich liebe diese kleinen Taler mit Kardamom.
  • 1 Toll wird diese Leckerei, wenn man 30 g Knäckebrot durch sehr fein gehackte, geröstete Mandeln ersetzt.
  • 1 Wenn die Schokolade zu fest werden sollte während des Arbeitens, stelle ich die Schüssel noch einmal aufs heiße Wasserbad.
  • 1 Die Küchengerät und Schüsseln kannst du ganz einfach mit warmen Wasser reinigen.

Anleitung

Kommentare

Einloggen oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.