Low-Carb Zwiebelkuchen
Glutenfreiesleben- meine natürliche Küche
Glutenfreiesleben- meine natürliche Küche

Low-Carb Zwiebelkuchen

  • Dieses Rezept bewerten!
  • Deine Bewertung
Gesamtbewertung 0 0 bewertungen

Zutaten

  • 80 g Kokosmehl,
  • 80 g kalte Butter,
  • 80 g Schafquark oder Quark,
  • 1 TL Salz ( ich verwende Ur-Salz, es ist naturbelassen und nicht so stark wie Tafel oder Meersalz. ),
  • 1 TL Xylit,
  • 1 TL Backpulver ( glutenfrei ),
  • 1 EL gemahlene Flohsamenschalen,
  • 2 Eier
  •  
  • Zutaten für den Belag
  • 1 Ei,
  • 300 g Schafjoghurt oder griechischer Joghurt,
  • 2 große Zwiebeln,
  • 100 g Speckwürfel,
  • 2 TL Ghee ( Butterschmalz ),
  • 1 TL Kümmel ganz,
  • Pfeffer,
  • etwas Salz

Anleitung

    1. Für den Teig Zutaten gut zusammen kneten und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

    2. Eine 26 cm Springform einfetten und den Teig mit den Händen hineindrücken, Rand etwas hochdrücken. Den Boden mehrmals mit einer Gabel löchern.

    3. Für den Belag Zwiebeln schälen und fein hacken.

    4. In einer Pfanne 2 TL Ghee ( Butterschmalz ) erhitzen Zwiebeln mit Speckwürfeln darin glasig braten. Goldgelb aber nicht braun!

    5. Joghurt mit 1 Ei verrühren pfeffern und etwas salzen ( nicht viel,da Speckwürfel salzig sind)Speckzwiebeln dazu rühren.

    6. Alles gut zusammen mischen.

    7. Belag auf den Boden verteilen. Mit ganzen Kümmel bestreuen.

    Bei 180 Grad ca. 30 min backen.

Kommentare

Einloggen oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.