Mousse au Chocolat – 3 Variationen des französischen Dessertklassikers
Regenbogenkombüse
Regenbogenkombüse
  • Dieses Rezept bewerten!
  • Deine Bewertung
Gesamtbewertung 0 0 bewertungen

Zutaten

  • 3 leckere Variationen des Klassikers
  • 3 verschiedene Varianten dieses französischen Dessertklassikers erarbeitet habe: Das Original mit steif geschlagenem Eiweiß, eine köstliche vegane Version mit Seidentofu und eine rohköstliche Mousse auf Avocadobasis. Letztere war für mich eine der kulinarischen Offenbarungen, die sich bei der Arbeit an meinem Kochbuch “Vegane Rohköstlichkeiten aus dem Mixer” ergeben hat. Wenn ich heute Appetit auf cremige Schokomousse habe, schaue ich nach, ob ich noch Avocados vorrätig habe.
  • Mousse au chocolat – Das Original
  • 200 g hochwertige Zartbitterschokolade
  • 6 EL Crème fraîche
  • 6 Eiweiß (von frischen Eiern)
  • 2 MSP feines Meersalz
  • 4-6 EL fein gesiebter Puderzucker
  • Vegane Mousse au chocolat
  • 200 g hochwertige Zartbitterschokolade
  • 250 g Seidentofu
  • 8 EL fein gesiebter Puderzucker
  • 6 EL ungesüßtes Kakaopulver
  • Sojadrink
  • 3 EL Rum (falls erwünscht)
  • Vegane rohköstliche Mousse au chocolat
  • 8 getrocknete und entkernte weiche Datteln
  • 2 große reife Avocados
  • etwa 100 ml Wasser
  • 2 – 2 ½ EL Kakaopulver
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 2 MSP gemahlene Bourbonvanille
  • 1 MSP feines Meersalz

Anleitung

Kommentare

Einloggen oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.