Schwedische Apfeltorte ohne Milch und ohne Eier (vegan) - Rezept und Video
SUGARPRINCESS
SUGARPRINCESS
  • Dieses Rezept bewerten!
  • Deine Bewertung
Gesamtbewertung 0 0 bewertungen

Zutaten

  • 100 g Zucker 
  • 11 Päckchen Vanillezucker 
  • 1150 g Mehl 
  • 112 g Backpulver 
  • 1175 ml kaltes Wasser
  • 150 ml Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • 11 kg säuerliche Äpfel, ungeschält abgewogen 
  • 1250 ml Wasser 
  • 1150 g Zucker 
  • 12 Päckchen Vanillepudding-Pulver 
  • 11 Zitrone, Saft und Abrieb davon
  • 1200 ml Schlagsahne (vegan)
  • 11 Päckchen Sahnesteif 
  • 125 g Zucker 
  • 1 Zimt oder Zartbitter-Schokoladenspäne
  • 1 Zutaten: Für den Boden: 100 g Zucker  1 Päckchen Vanillezucker  150 g Mehl  12 g Backpulver  175 ml kaltes Wasser 50 ml Rapsöl oder Sonnenblumenöl Für die Apfel-Vanillepudding-Füllung: 1 kg säuerliche Äpfel, ungeschält abgewogen  250 ml Wasser  150 g Zucker  2 Päckchen Vanillepudding-Pulver  1 Zitrone, Saft und Abrieb davon Für die Sahneschicht und Dekoration: 200 ml Schlagsahne (vegan) 1 Päckchen Sahnesteif  25 g Zucker  Zimt oder Zartbitter-SchokoladenspäneDen Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine 26 cm-Springform einfetten und bemehlen.
  • 1 Für den Boden den Zucker, den Vanillezucker, das Mehl, die abgeriebene Schale der Zitrone und das Backpulver in einer Rührschüssel mit einem Schneebesen luftig vermischen. Das kalte Wasser und das neutrale Öl dazugeben und alles kurz zu einem luftigen Teig verrühren. Nicht zu lange rühren!
  • 1 Den Teig in die vorbereitete Springform geben und verstreichen. Im vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter in der Form abkühlen lassen.
  • 1 Inzwischen die Äpfel waschen, schälen, entkernen und sehr klein schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Das Wasser in einem großen Topf mit dem Zucker und dem Puddingpulver verrühren. Die Äpfel mit dem Zitronensaft dazugeben und alles bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren aufkochen und andicken lassen. Die Masse etwa zehn bis fünfzehn Minuten auf kleiner Flamme rühren, bis die Äpfel bissfest oder weich (je nach Geschmack) sind. Den Topf vom Herd nehmen und die Masse etwas abkühlen lassen.
  • 1 Die Apfel-Pudding-Masse glatt auf dem Boden verstreichen und die Torte bis auf Zimmertemperatur abkühlen lassen - dann am besten über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  • 1 Sobald die Füllung gut gekühlt ist, kann die Sahne mit dem Zucker und dem Sahnesteif aufgeschlagen, auf der Torte verteilt und glatt gestrichen werden. Zum Schluss Zimt oder Raspelschokolade auf der Oberfläche verteilen, die Torte mit einem scharfen Messer aus der Springform lösen, auf eine Platte übersetzen wie im Video gezeigt und entweder sofort servieren oder nochmals kalt stellen. Guten Appetit!

Anleitung

Kommentare

Einloggen oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.