Szegediner Gulasch einfach erklärt: Sauerkraut, Schwein, Serviettenknödel
Die See kocht
Die See kocht
  • Dieses Rezept bewerten!
  • Deine Bewertung
Gesamtbewertung 0 0 bewertungen

Zutaten

  • 600 g Schweinefleisch z.B. aus der Schulter
  • 2 EL Speckwürfel oder Schweineschmalz oder Öl
  • 2-3 Zwiebeln
  • 1 EL Tomatenmark
  • 500 ml Hühner – oder Kalbsbrühe (aus Würfel oder Fond)
  • 1 kleine Dose Sauerkraut (400 g)
  • 1 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Piment d `espellete oder anderes Chili-Pulver
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL Majoran (getrocknet)
  • Etwas Bio-Zitronen Schale
  • Salz, Pfeffer
  • Schmand oder Creme fraîche
  • Schnittlauch oder Petersilie
  • 2 Scheiben rustikales Landbrot oder Toastbrot
  • 1/2 Tüte Backhefe (oder 1/2 frische Hefe)
  • 2 EL Butter
  • 125 g Mehl
  • Knapp 100 ml Milch
  • Prise Zucker, Salz, Muskatnuss
  • 1 Ei (Größe M)
  • Mehl zum Bestäuben
  • Weiche Butter zum Bestreichen Brotwürfel zum Teig geben… …gehen lassen… verpacken, garen… Auspacken, aufschneiden

Anleitung

Kommentare

Einloggen oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.