WURST – einfach nur Wurst.
Kochzivilisten
Kochzivilisten
  • Dieses Rezept bewerten!
  • Deine Bewertung
Gesamtbewertung 0 0 bewertungen

Zutaten

  • 1. Muss Eiswasser ins Brät
  • 3 Litern Hubraum, 1-Zylinder, 2-Gang-Getriebe, rostfreiem Stahl, wohin das Auge reicht (gebürstet, versteht sich), 5 serienmäßigen Füllrohren plus 2 gekreuzte Hackebeilchen im Logo ein Monument deutschen Wurstschaffens und Zierde einer jeden Einbauküche. Nichtsdestotrotz und der Ehrlichkeit halber: Ohne die Challenge, zum Geburtstag der besten Ehefrau von allen 7,5 kg Würstchen zu fabrizieren, ist so ein Trümmer kaum zu rechtfertigen ;-)
  • 1.100 g Schweineschulter
  • 80 g fetter Speck (knapp 7 % an der gesamten Fleischmenge)
  • 9,3 g Fenchelsamen
  • 0,6 g Kardamom-Saat (nur die Körner)
  • 9 g Kochzivilistenpfeffer (alternativ 7 g Tellicherry-Pfeffer + 2 g Piment)
  • 19,1 g Salz
  • 17 g Dijonsenf (1 ordentlicher Esslöffel)
  • 62 g Noilly Prat Wermut
  • 3 g Abrieb einer Zitronenschale
  • ___________________________________
  • 1.300 g Gesamtmenge, davon 100 g zum Testen falls noch nachgewürzt werden muss._
  • 2 m Schweinedarm, Kaliber 30/32 kann man auch prima beim Metzger seines Vertrauens bestellen. Kaliber 30/32 (= Durchmesser in Millimeter) entspricht dem Format von dicken Bratwürsten.
  • Zu den verschiedenen Kalibern schreibt Wurstler

Anleitung

Kommentare

Einloggen oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.