Zimtschnecken Brot
Bake to the roots
Bake to the roots
  • Dieses Rezept bewerten!
  • Deine Bewertung
Gesamtbewertung 0 0 bewertungen

Zutaten

  • 60 ml warmes Wasser
  • 13 TL Trockenhefe
  • 13 EL Zucker
  • 1170 g Butter, geschmolzen und abgekühlt
  • 1120 ml warmer Eierlikör/Eggnog
  • 11 TL Salz
  • 13 Eier
  • 1 ca. 520g Mehl (Type 405)
  • 1100 g brauner Zucker
  • 12 EL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Mark einer Vanilleschote
  • 180 g weiche Butter
  • 160 g Frischkäse
  • 1130 g Puderzucker
  • 11 TL Vanille Extrakt
  • 11-2 EL MilchDie Butter schmelzen und wieder abkühlen lassen. In einer großen Schüssel das warme Wasser mit der Hefe und dem Zucker verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Für etwa 5 Minuten abgedeckt stehen lassen, bis die Hefe aufschäumt. Den warmen (nicht heiß!) Eierlikör/Eggnog, die geschmolzene Butter, Salz und Eier in die Schüssel dazugeben und alles gut verrühren. Das Mehl in kleinen Portionen zugeben und unterrühren/kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Erstmal nur etwa 450g verwenden und dann ggf. mehr, wenn der Teig noch zu sehr klebt. Aus der Schüssel nehmen und noch einmal kurz mit den Händen durchkneten - der Teig sollte weich, aber nicht mehr klebrig sein. Eine Kugel formen und in eine geölte Schüssel legen, abdecken und für 1-2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen - das Volumen sollte sich in etwa verdoppelt haben. Während der Teig geht, den braunen Zucker für die Füllung mit dem Zimt, Salz und dem Vanillemark vermischen. Die Butter anwärmen - sie sollte sehr weich sein, aber nicht geschmolzen. Eine Kastenkuchenform (meine hatte eine Größe von 13x28cm/5x11inch) mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen. Wenn der Teig genug gengangen ist, aus der Schüssel nehmen, ein-zwei Mal in die Magengegend boxen und dann auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck von etwa 23x60cm (9x24inches) ausrollen. Die weiche Butter (am Besten mit den Fingern) auf dem Teig verteilen und dann mit der Zimt-Zuckermischung bestreuen - etwas andrücken und dann von der langen Seite her aufrollen. Die Rolle in etwa 3cm (1.2inch) dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben in die vorbereitete Kastenform legen - entweder kreuz und quer, oder ordentlich nebeneinander - bleibt jedem selbst überlassen. Mit Klarsichtfolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Den Ofen auf 175°C (350°F) vorheizen. Die Form mit dem Teig aus dem Kühlschrank nehmen und den Teig mit etwas geschmolzener Butter bestreichen. Im Backofen für etwa 35-45 Minuten backen - die Oberfläche sollte eine schöne braune Färbung bekommen haben. Nicht "überbacken" sonst wird das Ganze eine sehr trockene Angelegenheit. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen. In einer kleinen Schüssel den Frischkäse mit Puderzucker und Vanille Extrakt verrühren - je nach dem wie (dick-)flüssig die Masse ist, etwas Milch zugeben und verrühren, bis die Konsistenz passt. Das Brot damit beträufeln und warm servieren.

Anleitung

Kommentare

Einloggen oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.