Zum anschmachten, nachkochen und natürlich essen – Gyoza!
Dinner um Acht
Dinner um Acht
  • Dieses Rezept bewerten!
  • Deine Bewertung
Gesamtbewertung 0 0 bewertungen

Zutaten

  • Für 30 Stück
  • 5 mittelgroße Blätter Spitzkohl (alternativ Weißkohl)
  • 50 g Nira (chin. Schnittlauch), fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 1 gehäufter EL Stärke
  • 200 g Schweinefleisch (Bio, ich habe welches vom Schwäbisch-Hällischen Schwein genommen)
  • 2 EL dunkle Sojasauce
  • 1 ½ EL geröstetes Sesamöl
  • 2 EL Sake
  • 1 EL frisch geriebener Ingwer
  • 30 Gyoza-Teigblätter (TK aus dem Asia/Japan-Laden)
  • 2 x 60 ml Wasser
  • Pflanzenöl, geröstetes Sesamöl zum Braten
  •  
  • Dip
  • Sojasauce (Shoyu)
  • weißer japanischer Reisessig
  • Chiliöl

Anleitung

Kommentare

Einloggen oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.