Amaranth brei rezepte

Geröstetes Canihua – Beeren – Müsli

Canihua sieht aus wie roter Amaranth. Traditionell werden die Körner geröstet, gemahlen und dann als Brei gegessen
{Use up along} Challenge 5: Perfekter Porridge-Mix

{Use up along} Challenge 5: Perfekter Porridge-Mix

Das muss aber nicht immer nur Haferbrei sein, auch wenn der wirklich lecker ist. Schaut mal Eure Vorräte durch, was sich da so an Getreide und Samen findet - daraus lässt sich prima gesunder und leckerer Frühstücksbrei kochen
Over night oats mit Mango und Kokos

Over night oats mit Mango und Kokos

Amaranth (Alnatura). Banane schälen und in einer Schüssel mit Hilfe einer Gabel zu Brei zerdrücken. Mit Kokosflocken, Amaranth, Kiwis, etc dekorieren
Frühstücksbreimix mit Canihua

Frühstücksbreimix mit Canihua

Es ist demnach auch ein sogenanntes Pseudogetreide, das nicht nur glutenfrei ist, sondern – wie Quinoa und Amaranth auch – alle essenziellen Aminosäuren enthält
Zimt-Ghee

Zimt-Ghee

-D Ich esse in den kalten Monaten sehr gerne Brei zum Frühstück, sei es aus Haferflocken, Hirse, Buchweizen oder Amaranth
Buchweizen Frühstücksbrei mit Obst

Buchweizen Frühstücksbrei mit Obst

Da gibts wirklich noch zig Varianten wie Hirse, Quinoa, Couscous, Amaranth oder eben Buchweizen. Hierfür eignet sich sowas wie das heutige Rezept „Buchweizen Frühstücksbrei mit Obst“ natürlich super
Frühstücks-Ideen Sommer VI

Frühstücks-Ideen Sommer VI

Hier sind sie auf Griechischem Joghurt mit Blaubeeren, Pistazien und Bio Amaranth, gepufft. Bleibt dies eine Stunde stehen, wird es zu einem dickflüssigen Brei
Müsli-Cookies (vegan & sugarfree)

Müsli-Cookies (vegan & sugarfree)

Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken bis ein Brei entsteht. Ich hab außerdem noch 2 EL gepufften Amaranth dazu gegeben, weil ich die Tasse Haferflocken nicht ganz voll bekommen habe
Bananen-Pancakes mit Blaubeeren

Bananen-Pancakes mit Blaubeeren

Amaranth, gepoppt. Die Banane mit einer Gabel zu einem Brei zerdrücken und dazufügen. Die Pancakes auf einem Teller stapeln und mir Cashewmus, Blaubeeren, Zimt und dem Amaranth toppen